• News >
  • Das Honda R&D Centre Rom präsentiert das Concept CB4X auf der EICMA

Das fünfte Jahr in Folge nutzt Honda die EICMA, um im "Design

Studio"-Bereich am Messestand etwas völlig Neues zu präsentieren: Im

Jahr 2019 wird das Konzeptmodell CB4X enthüllt.

Entwickelt nach dem Motto "fun seven days a week", vereint das Bike

Elemente aus den Bereichen Sport und Touring sowie Crossover. Das Design

stammt aus der kreativen Feder von Valerio Aiello und seinem jungen

Team. Es folgt dem Gedanken entdecken zu wollen und bestehende Grenzen

zu erweitern.

Das Concept CB4X zeigt dynamische, kompakte Linien und wurde entwickelt,

um die kontrastreichen Facetten eines Motorrads zu betonen, welches für

den Alltag in der Stadt als auch den für Fahrspaß beim Wochenendtrip in

die Berge bestens geeignet ist.

Der Motor ist ein klassischer Reihen-Vierzylinder – die bekannte

Grundessenz der Marke Honda im Motorrad-Bereich. Der Tank schlängelt

sich nach vorne, wie eine Kobra, die bereit ist, ihre Beute zu

attackieren, während der Windschild voll einstellbar ist und sich in die

Verkleidung integriert. Der Scheinwerfer setzt einen Akzent wie ein

Diamant und verleiht dem Bike gemeinsam mit den Tagfahrlichtern eine

aggressive Raffinesse. Der elegante Aluminium Hilfsrahmen unterstreicht

das kurze, stillvolle Heck und das 17 Zoll Vorderrad maximiert die

Präzision der Lenkung.

Die Honda CB4X ist ein Konzept für jene Fahrer, die sportliches Fahren

leben, aber auch die Möglichkeit haben wollen, eine entspannende Reise

zu zweit wo und wann auch immer zu genießen.